U Tří Pštrosů – Hotel & Restaurant im Prager Zentrum

Hotel U Tří PštrosůGegenwart. Einrichtung der Zimmer und Dienstleistungen

Das Hotel liegt im Zentrum der Stadt, direkt am Fuße der bedeutenden tschechischen Sehenswürdigkeit, der Karlsbrücke. Das Hotel präsentiert mit Stolz seine reiche Geschichte und vermittelt den Gästen von innen sowie von außen eine historische Atmosphäre der Kleinseite, die häufig von Touristen aufgesucht wird.

Weiter lesen

HotelrestaurantWählen Sie aus einer großen Auswahl an Gerichten und Getränken aus

Das Restaurant, das sich direkt im Erdgeschoss des Hotels U Tří Pštrosů befindet, bietet eine große Auswahl an Gerichten und Getränken in einer angenehmen Umgebung des historischen Gebäudes an. Sie können auch angenehme Augenblicke in unserem Garten verbringen, der in den Frühlings- und Sommermonaten geöffnet ist. Das stets lächelnde Personal freut sich auf Ihren Besuch.

Weiter lesen

Geschichte des HotelsDas Hotel U Tří Pštrosů hat eine sehr reiche Geschichte, die bis in das Jahr 1855 reicht

Die dokumentarisch belegte Geschichte reicht in das 16 Jahrhundert, in dem Jan Fux, ein Händler mit Straußenfedern, das Hotel errichten ließ. Im Jahre 1714 eröffnete man hier das erste Kaffeehaus Tschechiens, seit 1976 gehört das Hotel zum ausgesuchten Besucherort. Das Hauszeichen umhüllen viele Legenden.

Weiter lesen

Umgebung des HotelsDas Hotel ist nur wenige Meter von der Karlsbrücke entfernt.

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist die Karlsbrücke, die Prager Burg und Altstädter Ring.

Weiter lesen

Rezensionen der GästeWir schätzen die Meinung unserer Gäste, wodurch wir stets hochwertige Dienstleistungen anbieten können

Während der ganzen neuzeitlichen Geschichten achtet das Hotel auf seinen Ruf. Wir würden es daher willkommen heißen, falls Sie uns bei der Abreise eine Rezension hinterlassen, damit wir besser auf die Kundenwünsche eingehen können und die vielleicht einigen zukünftigen Gästen die Entscheidung leichter macht. Die meist nützlichen Rezensionen werden belohnt!

Weiter lesen